Vom Tinnitus betroffen?

Nicht warten – jetzt handeln!

Es fiept, es brummt, es rauscht – und hört nicht mehr auf?
Damit sind Sie nicht allein!

In Deutschland und Österreich sind bereits über 11 Millionen Menschen von unangenehmen Störgeräuschen im Ohr betroffen. Nicht immer klingen diese von allein wieder ab. Tinnitus, im Volksmund auch als Ohrenrauschen bekannt, ist zwar in den meisten Fällen aus medizinischer Sicht harmlos, kann sich für Betroffene jedoch schnell zu einer großen psychischen Belastung entwickeln. 

Bei unangenehmen Ohrgeräuschen sollte daher in jedem Fall schnell gehandelt und sofort ein Facharzt aufgesucht werden, da der akute Tinnitus andernfalls schnell zum chronischen werden kann.

Tinnitus Durchblutung verbessern Nährstoffver­ sorgung steigern Stress reduzieren Akupunktur Reiz­Verarbeitung verbessern Osteopathie Lasertherapie Tinnitus­Retraining­ Therapie

Maßnahmen gegen den Tinnitus. Am besten ist die Kombination.

Neben der klassischen Infusionstherapie und weiterer medikamentöser Behandlung besteht inzwischen auch die Möglichkeit, dem Tinnitus auf ganz natürlicher Ebene mit einem speziell entwickelten Nährstoffkonzept entgegenzuwirken. Nicht warten – jetzt handeln !